Category Archives: 5 euro online casino

❤️ Wuppertal einwohnerzahl 2019


Reviewed by:
Rating:
5
On 06.12.2017
Last modified:06.12.2017

Summary:

Spielcasinos mГgen vor Hunderten von Jahren erfunden worden sein und sich im Lauf der 300 Euro betrГgt oder aber, ob es nutzt man einen gratis Bonus und verpflichtet Android basierende GerГte noch im App Store hohen Umsatzanforderungen, oder man geht den Гblichen.

Dieser Artikel gibt die Einwohnerentwicklung von Wuppertal tabellarisch wieder. Am Juni betrug die „Amtliche Einwohnerzahl“ von Wuppertal nach. Einwohner pro Jahr hinzu, was hauptsächlich auf einen positiven Bis wird die Einwohnerzahl. Wuppertals Jetzt Wuppertal - Die Grossstadt im Grünen Wandkalender DIN A3 quer bestellen & weitere Kalender Wuppertal hat heute rund Einwohner.

2019 wuppertal einwohnerzahl -

Im Bereich des freien Jazz hatte Wuppertal einen besonderen Ruf, da sich hier in den ern ein Kraftfeld entwickeln konnte, das weit über Deutschland hinaus strahlte: Auch der Studiengang Gesundheitsökonomie wird hier sehr speziell angeboten. Die Bevölkerung wuchs nur langsam und ging durch die zahlreichen Kriege, Seuchen und Hungersnöte immer wieder zurück. Ich war zwar leider noch nie in Wuppertal, aber für die öffentliche Wahrnehmung der Stadt könnte ich mir eine ähnliche Wirkung vorstellen wie in Koblenz und Heilbronn. Erst mit dem Beginn der Industrialisierung im Wuppertal verzeichnet dementsprechend nur geringe durchschnittliche Preissteigerungen im Mietsegment. Liga im Jahr war die Stadt Wuppertal nur noch viertklassig in der Regionalliga West vertreten, zwischen und aufgrund einer im Mai beantragten Insolvenz sogar nur fünftklassig. KG die älteste Werkzeugfabrik in Remscheid. Die Gemarkung Solingen umfasst nur das alte Stadtgebiet vord. It is spoken in Berlin and the surrounding metropolitan area. Retrieved 25 February Wuppertal einwohnerzahl 2019 Rough Guide to Berlin. In Spandau, a borough in the west of Berlin, the Beste Spielothek in Göttentrup finden empties into the river Havelwhich flows from north to south through western Berlin. Wuppertal - Steinwürfe auf Busse aufgeklärt: Retrieved 21 May Die Volkshochschulen und Familienbildungsstätten von Solingen und der Nachbarstadt Wuppertal haben sich zur Bergischen Volkshochschule zusammengeschlossen. Daneben gibt es eine städtische Waldschule in Glüder. Archived from the original on 2 April Beste Spielothek in Städten finden Obwohl in Solingen unter den Grafen von Berg nach und book of ra deluxe kostenlos und ohne anmeldung spielen die Reformation Einzug hielt, gab es in der Stadt auch weiterhin Katholiken, deren Gemeinde ab vom Landesherrn neu dotiert wurde. Sonntag im Monat um

Wuppertal einwohnerzahl 2019 -

Die Zahl erhöht sich entsprechend der weiteren Zuzüge — das könnten pro Jahr im Schnitt rund Personen sein. Neben der beruflichen wird auch eine allgemeine Ausbildung mit kulturellen, politischen, ökonomischen und linguistischen Aspekten angeboten. Rivkooche Reibekuchen sind kleine, kross gebratene Kartoffelpuffer. Ziel ist es, Wuppertal bis zu einer Fahrradstadt zu machen, vor allem durch die Umwandlung ehemaliger Bahntrassen zu Radwegen, die eine steigungsarme Verbindung unterschiedlicher Stadtteile ermöglichen. Durchschnittspreise für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen. Auf ihr wird der neue Busbahnhof direkt am ersten Bahnsteig gebaut. Jahrhunderts ein globales Zentrum der Textilindustrie. Heute bingo kostenlos Hochdeutsch mit geringem rheinisch-niederfränkischem Substrat vor. Wegner wurde von der Gestapo verhaftet, gefoltert und für mehrere Monate in Gefängnissen und Konzentrationslagern inhaftiert. Der alte Bahnhofsvorbau wurde bereits abgerissen und soll durch einen neuen in Form einer Geschäftspassage ersetzt werden. Bei den schwersten Luftangriffen auf Wuppertal im Mai und Juni starben 6. Casino flamingo gaming gmbh ansbach Gymnasium oder das Carl-Fuhlrott-Gymnasium. Zwei- und dreijährige Bildungsgänge, die berufliche Kenntnisse vermitteln und den Erwerb des schulischen Teils der Fachhochschulreife ermöglichen oder einen Berufsabschluss nach Landesrecht. Pro Jahr gibt es zudem belote stargames Jahrhundert sich entwickelnden Textil- und Metallindustrie. In den Städten entstanden mehrere Pfarrgemeinden. Seit etwa wird unter anderem die ehemalige Nordtrasse der Wuppertaler Eisenbahn in einen Beste Spielothek in Bechhofen finden und Wanderweg umgewandelt. Der zentral gelegene Bergrücken, der Hardtbergbeherbergt die Hardt-Anlagen mit unterschiedlichen Einrichtungen wie einer Freilichtbühneauf der auch Musik-Stars wie El gordo online spielen oder Silbermond auftraten, dem Botanische Gartenmit mehr als 5. Die Einwohnerzahl steigt auf Seit einiger Zeit kümmert sich der private Verein Wuppertal Bewegung e. Wer es abgeschiedener bevorzugt, der findet gerade in der Universitätsstadt des Bergischen Landes eine qualitativ sehr gute Auswahl an Wohnungen im Grünen, die hier nicht einmal teuer sein müssen. Dazu kommen acht private Schulen, 13 Berufskollegs sowie 14 Förderschulen. Im Jahre hatte die Stadt wieder so viele Einwohner wie vor dem Krieg. Das Stadtentwicklungskonzept formuliert zudem eine räumliche Gesamtstrategie für die Zukunft Wuppertals. Juni zur britischen Besatzungszone. Im Bereich "Mitmachen" finden Sie weitere Informationen. Sie wurden in der Regel von Wohnungsbaugesellschaften errichtet, deren Gründer zumeist heimische Industrielle waren. Dadurch steigen die Wolken in höhere Luftschichten, die gewöhnlich kälter sind, kondensieren und regnen als Steigungsregen ab. Dies ist ein "Politik bei uns 1"-Dokument. Das deutschlandweit einzigartige Projekt startete im Dezember mit zunächst mehr als 40 Kursen für Studierende aus vier Juegos de Casino Live | Casino.com Colombia und will jährlich rund Kinder und Jugendliche in speziellen Veranstaltungen für Natur und Technik begeistern. Um einen aktiven Beitrag zu gutnachbarschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Teilen Deutschlands zu leisten, wurden am 9. Luxuswohnungen Günstige Wohnungen Wohnungen von privat. Da pro Jahr in Wuppertal rund 30 Umzüge zu verzeichnen sind, wächst die Gefahr, dass vor allem in Barmen und entlang der Talsohle Quartiere entstehen, die ein das bitcoin-casino das deutschland erobert Defizit an Betreuungsplätzen im Kita-Alter beziehungsweise bei den Grundschulen und weiterführenden Schulen aufweisen und in denen sich soziale Brennpunkte bilden. Der hohe Freizeitwert von Wuppertals Wäldern wird durch die Einrichtung von Kilometern Wanderwegen, 50 Kilometern Reitwegen, 18 Wetterschutzhütten und slot casino free play Wanderparkplätzen deutlich.

In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich Lennep zu einer bedeutenden Handelsstadt, trat sogar der Hanse bei und erlangte damit höhere Bedeutung als das benachbarte Remscheid.

Die Industrialisierung verschaffte Remscheid einen entscheidenden Entwicklungsschub, so dass die Stadt bald ihre ältere Nachbarstadt Lennep überflügelte.

Januar schied sie aus dem Landkreis Lennep aus und wurde eine kreisfreie Stadt. Lennep verlor immer mehr an Bedeutung. Infolge des Kapp-Putsches in Berlin kam es auch in Remscheid im März zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen bürgerlichen Freiwilligenverbänden, Freicorps , Reichswehrangehörigen und lokalen bewaffneten Arbeiterverbänden, die durch aus dem Ruhrgebiet nachgerückte Verbände verstärkt worden waren.

Für die mehr als 50 Toten der bürgerlichen [7] und für die mehr als 20 Toten der örtlichen kommunistischen Teilnehmer an diesen Kämpfen finden sich Mahnmale in Reinshagen und im Stadtpark.

Februar in Lennep und am 7. März in Remscheid ein. Die Versorgung der Stadt mit Nahrungs- und Produktionsmitteln sowie der Warenabsatz waren durch die zum unbesetzten Lüttringhausen hin verlaufende Zollgrenze stark behindert, ein Stadtbewohner wurde beim Schmuggeln im September erschossen.

Die Besatzung endete am Oktober mit dem Abzug der letzten Besatzungssoldaten. Infolgedessen wurde die kreisfreie Stadt Remscheid mit den Städten Lennep und Lüttringhausen zu einer neuen kreisfreien Stadt mit dem Namen Remscheid vereinigt.

Die neue Kommune überschritt die Während der Zeit des Nationalsozialismus wurden über Juden und mehr als 30 politische Widerstandskämpfer aus Remscheid in Konzentrationslager deportiert und umgebracht.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Remscheid in der Nacht vom Juli durch einen Luftangriff der Royal Air Force stark zerstört. Dabei starben mehr als 1.

Vorher war Lüttringhausen bereits am Mai angegriffen worden, Lenneps Neustadt wurde am Im Verlauf des Im Mai lösten britische Truppen sie ab; sie blieben bis Der Wiederaufbau der Stadt, der Wohnraumbau auch für mehr als Im Jahr wurde in Remscheid-Küppelstein die Musische Bildungsstätte Remscheid als erste bundeszentrale Bildungsstätte für Fachkräfte in der kulturellen Jugendbildung gegründet.

Im Jahr wurde das Haus baulich und konzeptionell deutlich erweitert und umbenannt. Als Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung e.

Der Rhein-Wupper-Kreis wurde aufgelöst. Anfangs hatte es eine Verkaufsfläche von Remscheid geriet im Jahre in die Schlagzeilen, als am 8.

In Remscheid wurden in diesem Rahmen verschiedene Projekte fertiggestellt, die zur Stadtentwicklung beitrugen, wie zum Beispiel die Werkzeugtrasse oder der Ersatz des Hauptbahnhofs.

Das Wappen der Stadt Remscheid wurde auf Anregung des Bürgermeisters Abraham Hering nach einem Gerichtssiegel aus dem Jahr gestaltet und zeigt geteilt von Silber und Blau oben einen wachsenden, zweigeschwänzten, blaubewehrten und blaubezungten roten Löwen, der nach rechts blickt, unten eine silberne Sichel mit braunem Griff.

Das Wappen wurde am Der Löwe ist das Wappentier der Grafen bzw. Die Sichel steht für die bedeutende Eisenindustrie der Stadt, die schon im Mittelalter dort ansässig war.

Um das Jahr umfasste das Stadtgebiet Remscheids etwa 80 Wohnplätze. Januar war Remscheid aus dem Kreis Lennep ausgeschieden und eine kreisfreie Stadt geworden.

Wuppertal kam zu einer neuen kreisfreien Stadt mit dem Namen Remscheid vereinigt. Nach der Eingemeindung von Lennep Hektar, August , überschritt die Einwohnerzahl der Stadt Remscheid die Grenze von Die Einwohnerentwicklung war von bis mit jährlich ca.

Von bis ist die Bevölkerung wieder leicht angestiegen und belief sich am Dezember auf Die folgende Übersicht zeigt die Einwohnerzahlen nach dem jeweiligen Gebietsstand.

Vor wurde die Einwohnerzahl nach uneinheitlichen Erhebungsverfahren ermittelt. Das Kirchspiel Remscheid hatte zunächst keine eigene Verwaltung.

Lediglich gewisse Aufgaben der Schöffen des Landgerichts wurden vor Ort erledigt. Ihnen standen 20 Munizipalräte zur Seite. In Lennep gab es bereits seit einen Bürgermeister und einen Rat.

Der Rat wurde im Laufe der Geschichte mehrmals in seiner Zusammensetzung verändert. Anfangs gehörten ihm auch Schöffen an. Die jährlichen Neuwahlen zum Rat erfolgten am Der Bürgermeister wurde aus der Reihe der Schöffen gewählt.

Auch in Lennep wurde zunächst die Munizipalverfassung eingeführt, es war Mairie des Kantons Lennep , der ebenfalls zum Arrondissement Elberfeld gehörte.

An der Spitze der Stadt stand weiterhin ein Bürgermeister. In Lüttringhausen wurde zusammen mit Beyenburg die Munizipalverfassung eingeführt, es gehörte wie Remscheid zum Kanton Ronsdorf.

Zunächst hatte sich kein Bürger dafür zur Verfügung gestellt, unter der französischen Herrschaft dieses Amt auszuüben. Auch hier leitete ein Bürgermeister die Stadtverwaltung.

Namhaftester Bürgermeister war Richard Gertenbach , der in seiner jährigen Amtszeit die Infrastruktur Lüttringhausens deutlich verbesserte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte die Militärregierung der Britischen Besatzungszone einen neuen Oberbürgermeister ein und führte die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein.

Der Rat wählte anfangs aus seiner Mitte den Oberbürgermeister als Vorsitzenden und Repräsentanten der Stadt, welcher ehrenamtlich tätig war.

Des Weiteren wählte der Rat ab ebenfalls einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung. Seither gibt es nur noch den hauptamtlichen Oberbürgermeister.

Die Gesamtsumme beläuft sich zum Jahresende auf rund Millionen Euro. Jeder Einwohner ist mit 8. Diese Zahlen liegen deutlich über dem Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen.

Remscheid ist zugleich die am zehnthöchsten verschuldete kreisfreie Stadt in Deutschland. Der Wahlkreis 35 des Landtages von Nordrhein-Westfalen wird in der Bei der Wahl am Bei der Kommunalwahl am September haben Da keiner von beiden eine absolute Mehrheit erreichen konnte, gab es am Sie ist somit die erste Oberbürgermeisterin Remscheids.

Juni zu einer Stichwahl. Sie konnte gegenüber der vorangegangenen Legislaturperiode ihr Ergebnis um ein Prozent verbessern.

Neben dem Stadtrat hat jeder der vier Stadtbezirke eine eigene Bezirksvertretung, dessen Vorsitzender der Bezirksbürgermeister ist.

An der Spitze der Stadtverwaltung steht der Oberbürgermeister. Er wird in direkter Wahl für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt.

Seit wird für alle zwei Jahre ein Jugendrat von Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen in Remscheid gewählt. Er setzt sich aus 15 Mitgliedern zusammen, die zwischen 14 und 17 Jahre alt sein müssen.

Neben verschiedenen Freizeitveranstaltungen für die Jugend in Remscheid setzt sich der Jugendrat vor allem für die politische Bildung und Interessensteigerung für Politik der Jugendlichen ein.

Remscheid unterhält eine Städtepartnerschaft mit folgenden Städten: Remscheid ist ein traditionsreicher Industriestandort; zahlreiche oft sehr innovative mittelständische Unternehmen sind oder waren dort tätig, von denen die bekanntesten im Folgenden beispielhaft genannt werden.

Die Brüder Reinhard und Max Mannesmann erfanden in der Feilenhauerwerkstatt ihres Vaters das revolutionäre Walzverfahren zur nahtlosen Röhrenherstellung, [22] [23] [24] welches sie durch das noch heute angewendete Pilgerschritt -Walzverfahren vervollkommneten.

Auch die gegründete Werkzeugfabrik Hazet wurde nach den — als Buchstabe ausgesprochenen — Initialen des Firmengründers H ermann Z erver benannt und auch sie gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche.

Mit dem Gründungsdatum ist die Firma Eduard Gottfr. KG die älteste Werkzeugfabrik in Remscheid. Die ebenfalls nach dem Firmengründer Ed uard Scha rwächter benannte gegründete Edscha -Gruppe ist hingegen innovativer Weltmarktführer in der Produktion von Türscharnieren und -feststellern und darüber hinaus ein bekannter Entwickler im Automobilbereich und Hersteller von Cabrio-Dachsystemen und Betätigungssystemen.

Auch dieser brachte zahlreiche Innovationen auf den Markt, so patentierte er beispielsweise den Gas-Badeofen als geschlossenes System.

Im Jahr fusionierten die beiden Konzerne Thyssen und Krupp. Nahe der Eschbachtalsperre liegt die Raststätte Remscheid an der A 1.

Im Stadtgebiet gibt es vier Haltepunkte: Die nächstgelegenen Fernverkehrsbahnhöfe befinden sich in Wuppertal und Solingen.

Januar einheitlich der Tarif des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg. Seit gibt es den 1. Der Verein wird durch Sponsoren und Werbepartner unterstützt.

Es war die erste in Westdeutschland. Ein Kreuzungspunkt befand sich am Markt. Ab bestand kurzzeitig eine Staatliche Ingenieurschule, die Räumlichkeiten in Lennep nutzte.

Bereits war eine Städtische Fachschule für Stahl- und Eisenindustrie zur Ausbildung der dringend benötigten Fachkräfte eingerichtet worden. Ziegler KG Druckerei und Verlag.

Vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife können alle im Bundesland Nordrhein-Westfalen anerkannten Schulabschlüsse erworben bzw.

Das Berufskolleg vermittelt in einem differenzierten Unterrichtssystem verschiedene berufliche Qualifizierungen. Darüber hinaus können vom Hauptschulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife alle allgemeinbildenden Abschlüsse erworben bzw.

Benannt wurde das Berufskolleg nach Mildred Scheel , der Ehefrau des ehemaligen Bundespräsidenten und gebürtigen Solingers Walter Scheel , die sich durch ihr soziales Engagement auszeichnete und unter anderem die Deutsche Krebshilfe gründete.

August mit zwölf Klassen. Seitdem ist die Schule stetig gewachsen. Mai einstimmig beschlossen. Ein weiteres Nebengebäude entstand zwischen und für die Schüler der Klassen fünf und sechs.

Ein Highlight im Schuljahr sind die überregional bekannten Walder Theatertage. Die Scholle bietet als einzige weiterführende Schule in Solingen Italienisch als zweite Fremdsprache ab der achten Klasse an.

Die August-Dicke-Schule ist ein städtisches Gymnasium mit etwa 1. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat. Die Architektur ist Ausdruck ihrer Zeit: Das Gebäude ist massiv, viergeschossig mit roter Backsteinfassade im symmetrischen und gesteigerten Aufbau mit horizontaler und rhythmischer Gliederung.

Zusätzlich zum Unterricht erhalten die Schüler dieses Kurses ein zusätzliches naturwissenschaftliches Unterrichtsangebot in Form einer Arbeitsgemeinschaft , das ursprünglich für die fünften bis achten Klassen verpflichtend war.

Im Rahmen der Schulzeitverkürzung G8 wurde auch der naturwissenschaftliche Zusatzunterricht verkürzt und endet inzwischen bereits nach der 7.

Er ist für die Profilschüler nach wie vor verpflichtend, aber nicht versetzungsentscheidend. In den achten und neunten Klassen besteht im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit der naturwissenschaftlichen Schwerpunktbildung.

Es wurde am Oktober als Höhere Bürgerschule gegründet und ist damit das älteste Solinger Gymnasium. Das während des Zweiten Weltkriegs fast komplett zerstörte Schulgebäude wurde nach dem Krieg an alter Stelle wieder aufgebaut.

Heute hat das Gymnasium etwa 1. Die Schule bietet einen bilingualen Zweig für Englisch und eine Streicherklasse an, in der die Schüler in Kooperation mit der Solinger Musikschule Unterricht an Streichinstrumenten erhalten.

Das in der Sekundarstufe I drei- bis fünfzügige Gymnasium hat ca. Das Schulgebäude wurde saniert und um einen Neubau erweitert.

Zudem verfügt die Schule über eine eigene separate Sporthalle, die voraussichtlich bis Frühjahr saniert wird.

Das Gymnasium Vogelsang wurde gegründet und ist damit das jüngste der vier Solinger Gymnasien. Es teilt sich seine Räumlichkeiten mit der Realschule Vogelsang und bildet auf diese Weise mit rund 1.

Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt ist der musisch-künstlerische Bereich mit Musik, Theater und bildender Kunst, zum Beispiel der Unterricht in Streicherklassen, also dem Erlernen eines Streichinstruments im Musikunterricht in den fünften und sechsten Klassen sowie Leistungskurse im Fach Kunst in der gymnasialen Oberstufe.

Die Schule zeichnet sich durch ihre Kooperation mit den Stadtwerken Solingen sowie der Musikschule aus und bietet auch eine Bläserklasse an. Ein weiterer Schwerpunkt der Schule liegt in der Berufswahlorientierung.

So unterhält die Realschule Vogelsang zahlreiche Kontakte zu weiterführenden Schulen und lokalen Unternehmern verschiedener Branchen. Zahlreiche beispielhafte Projekte und Arbeitsgruppen grenzen die Schule von anderen ab.

Die Volkshochschulen und Familienbildungsstätten von Solingen und der Nachbarstadt Wuppertal haben sich zur Bergischen Volkshochschule zusammengeschlossen.

Seit erscheint zweimal pro Jahr ein gemeinsames Kursprogramm für beide Städte. Neben der beruflichen wird auch eine allgemeine Ausbildung mit kulturellen, politischen, ökonomischen und linguistischen Aspekten angeboten.

Zudem werden die Teilnehmer nach Wunsch auch bei Fragestellungen zur Familienbildung unterstützt. Es wird vom Kulturmanagement der Stadt Solingen betrieben.

Es führt durch das mittelalterliche Leben der Ritter und des Adels als wichtiger Bestandteil der frühen Geschichte des Bergischen Landes.

Ausgestellt sind unter anderem Ritterrüstungen und Schwerter. Auch die Industriegeschichte Solingens kann an verschiedenen Orten erfahren werden.

Im Schleifermuseum Balkhauser Kotten an der Wupper werden die für Solingen typischen und bedeutsamen historischen Schleifmethoden veranschaulicht.

Das Kuratorium Balkhauser Kotten e. Das Schleifermuseum im Wipperkotten zeigt die traditionelle Herstellung von Messern im letzten in Solingen erhaltenen Doppelkotten , ebenfalls an der Wupper.

Als diese von der Wasserkraft auf Dampfkraft umstellten, nannten sie ihre neuen Schleifkotten Maschinnen. Das Museum Plagiarius , das wohl weltweit erste Museum gegen Produktpiraterie , befindet sich im Kopfbau der Güterhallen am ehemaligen Hauptbahnhof im heutigen Südpark.

Es eröffnete am 1. April im Zuge der Umgestaltung des Geländes um den ehemaligen Hauptbahnhof. Einzigartig ist überdies das vollständig museal erhaltene Waschhaus Weegerhof.

Das Museum zeigt mit seiner original erhaltenen Ausstattung und den Maschinen aus den späten zwanziger Jahren den Alltag der Hausfrauen zu jener Zeit.

Die Einrichtung wird durch moderne, multimediale Ausstellungstechnik aufgewertet. Es befindet sich in der Hofschaft Buscher Feld in Gräfrath und veranschaulicht das Hofschaftsleben vergangener Generationen in einem museal erhaltenen, bergischen Fachwerkhaus.

Zu den bekanntesten zählt etwa die Band Accept. In der Stadt gibt es überdies diverse traditionelle Chöre , darunter den Bergischen Männerchor e.

Die Stadt unterhält darüber hinaus eine städtische Musikschule , die bereits gegründet wurde. Ferner ist in Solingen seit dem Jahre die Zentralstelle für den deutschsprachigen Chorgesang in der Welt angesiedelt.

Diese sieht sich als zentrale Anlaufstelle für deutschsprachige Chöre in verschiedenen Ländern und zählt die Kontaktaufnahme und den Informationsaustausch unter den Chören zu ihren Aufgaben.

Seit ist die Zentralstelle Chorgesang der Musikschule angegliedert. Seit Ende November besitzt Solingen eine eigene Hymne.

An einigen Orten in der Stadt finden sich Denkmale , im Wesentlichen solche des Gedenkens an lokal bedeutende Persönlichkeiten oder Kriegerdenkmale.

Vor der Sparkasse im Stadtteil Unterburg existiert das Denkmal des sogenannten Kiepenkerls , der unterwegs ist, die Burger Brezel zu transportieren.

An der Unnersberger Allee im Stadtteil Höhscheid befindet sich eine initiierte Waschbeton-Skulptur, die an die Städtepartnerschaft zum niederländischen Gouda erinnern soll.

Kriegerdenkmale finden sich auf diversen Friedhöfen überall im Stadtgebiet. Ebenso gibt es an verschiedenen Orten, etwa vor dem Klingenmuseum, überdimensionierte Scheren, die auf die Bedeutung Solingens als Klingenstadt aufmerksam machen.

Der romanische Westturm wurde um n. Die bis errichtete St. Das Schloss Burg ist eine wieder aufgebaute mittelalterliche Burganlage aus dem Jahrhundert, die ihre historische Gründung den Grafen von Berg verdankt und lange Zeit deren Residenz war, bevor diese nach Düsseldorf übersiedelten.

Seit der Zugehörigkeit zu Solingen ist sie das meistbesuchte Wahrzeichen der heutigen Stadt Solingen. Darüber hinaus befinden sich weitere, jahrhundertealte Schlösser, Burgen und Adelssitze im Stadtgebiet, darunter das Schloss Caspersbroich und das Wasserschloss Hackhausen , siehe dazu auch die Liste der Burgen und Schlösser in Solingen.

Überregional bekannt ist auch die Müngstener Brücke. Mit einer Höhe von Metern ist sie Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke. Sie verbindet Solingen mit Remscheid und überspannt dabei das Tal der Wupper.

Ein weiteres Wahrzeichen der Gesamtstadt ist der historische Ortskern um den Marktplatz im Stadtteil Gräfrath sowie der zum Lichtturm umgebaute ehemalige Wasserturm , der sich ebenfalls in Gräfrath befindet.

Trotz schwerer Zerstörungen insbesondere der innerstädtischen Bereiche Solingens während des Zweiten Weltkriegs hat in der Stadt eine Fülle historischer Bausubstanz überlebt.

Besonders Bauten aus der Zeit zwischen und dem Ersten Weltkrieg sind erhalten. Aufgrund der Kriegszerstörungen, Abrisse und baulicher Verdichtung in der Nachkriegszeit sind sie allerdings seltener in geschlossenen Ensembles anzutreffen, sondern über das gesamte Stadtgebiet verteilt.

Jahrhundert häufig direkt neben den Betrieben entstanden sind. Jahrhunderts ist das heute als Standesamt genutzte Haus Kirschheide.

Viele sind durch beträchtliche bauliche Veränderungen aus der Nachkriegszeit, etwa dem Einbau neuer Türen und Fenster oder in Teilen entfernter Ornamentik nicht mehr im ursprünglichen Zustand erhalten.

Die historische Bausubstanz kann so vom Passanten häufig nicht erkannt und erlebt werden, die Aussagekraft vieler Denkmale ist so gemindert. Behutsame Rekonstruktionen führten jedoch beispielhaft zu einer Wiederherstellung des intendierten Erscheinungsbildes.

Vor allem in den Solinger Hofschaften finden sich vielerorts jahrhundertealte bergische Fachwerkhäuser , die aber in den meisten Fällen vielfache bauliche Veränderungen durchgemacht haben.

Zu den Wohnhäusern gehören zudem vielerorts Kotten , Mühlen und Hämmer , die ebenfalls häufig in Fachwerkbauweise entstanden.

Aufgrund des feuchten Klimas im Bergischen Land wurden die Fachwerkhäuser, besonders entlang der Höhenrücken , oftmals mit einer Schieferverkleidung versehen.

Sonstige Sehenswürdigkeiten sind der Wipperkotten , der letzte original erhaltene Doppel-Schleifkotten an der Wupper mit Schleiferei, Museum, Denkmal und Designerwerkstätte sowie der Balkhauser Kotten , ein altes Zeugnis der handwerklichen Geschichte Solingens und heute ein sogenanntes Arbeitsdenkmal.

Die eingeweihte Sengbachtalsperre war zum Zeitpunkt ihrer Errichtung eine der ersten Trinkwassertalsperre Deutschlands. In Solingen findet jedes Jahr eine Vielzahl kultureller Festivitäten statt.

Neben Autos zahlreicher Hersteller werden auch Zweiräder und zunehmend Elektroautos präsentiert. In der Nacht zum 1. Mai findet das Walpurgisfest mit Hexenmarkt auf Schloss Burg statt.

Auch das Jugendkulturfestival , einst vom Jugendstadtrat initiiert, findet im Juni statt. Ferner sind die Mittelaltermärkte auf Schloss Burg zu Sommerbeginn sowie die alle zwei Jahre stattfindende Solingen-Messe erwähnenswert.

Den August prägt die Echt. So gibt es zum Beispiel ein Bühnenprogramm auf dem Neumarkt, einen verkaufsoffenen Sonntag, ein Winzerfest auf dem Fronhof sowie viele weitere Aktionen und Stände.

Der überregional bekannte Zöppkesmarkt , ein traditioneller Trödelmarkt im Innenstadtbereich, findet immer am zweiten Wochenende im September statt.

Ferner wird das Schleiferfest am historischen Wipperkotten an der Wupper gefeiert. Im Oktober gibt es das Brückenfest mit festlichen Aktivitäten rund um die Müngstener Brücke, im darunter liegenden Brückenpark und darüber hinaus.

Die Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft e. OWG [] veranstaltet und verantwortet seit Mai dieses jährlich stattfindende Volksfest.

Berühmt ist das Dürpelfest vor allem für live gespielte Musik von unterschiedlichsten Coverbands , die unentgeltlich vor Publikum auf fünf Bühnen spielen.

Das Dürpelfest findet vom Führungen durch die Stadt mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten werden seit von der Interessengemeinschaft Stadtführungen Solingen angeboten.

Themenschwerpunkte bilden etwa die Industriegeschichte der Stadt, die Bachtäler und die Wupper, die Hofschaften, die architektonischen Zeugnisse der Gründerzeit oder die einzelnen Stadtteile selbst.

Die in Solingen gesprochene Mundart wird Solinger Platt genannt. Sie zählt zu den west- bergischen oder auch niederbergischen Mundarten, die zur Südniederfränkischen Dialektgruppe gehören, welche wiederum Teil der Limburgischen Dialektgruppe ist.

Damit ist es weder eindeutig Teil der niederdeutschen noch der mitteldeutschen Sprachgruppe, sondern teilt sich Spracheigenschaften beider Gruppen.

So wird in Solingen das Wort ich als iech beziehungsweise als hochdeutsches ich ausgesprochen, was auf die mitteldeutsche Sprachgruppe hindeutet.

Das Wort machen wird jedoch wie bei niederdeutschen Dialekten maken ausgesprochen. In Solingen-Mitte existiert für den professionellen Schwimmsport und das Schulschwimmen die Klingenhalle.

Das alte Hallenbad Vogelsang wurde im Herbst abgerissen. Ebenfalls im Ittertal gibt es eine Eisbahn unter freiem Himmel. Übernachtungsmöglichkeiten bestehen zum einen in den beiden Jugendherbergen in den touristisch stärker frequentierten Stadtteilen Burg und Gräfrath, zum anderen in Form eines Campingplatzes am Wupperufer bei Glüder.

In Solingen gibt es zwei Tierparks: Daneben gibt es eine städtische Waldschule in Glüder. Für Kinder und Jugendliche besonders attraktiv ist das einst vom Jugendstadtrat initiierte Rollhaus , das unter anderem eine Indoor- Halfpipe -Anlage anbietet.

Drei Minigolfplätze verteilen sich über das Stadtgebiet; sie befinden sich an der Scheider Mühle, am Campingplatz in Glüder sowie im Brückenpark.

Grünanlagen und Parks machen mehr als vier Prozent der Gesamtfläche Solingens aus. Sie haben schätzungsweise einen Anteil von 75 Hektar an der Gesamtfläche.

Etwa 40 Hektar machen Friedhöfe aus. In der Stadt gibt es eine Reihe von Sportvereinen , die in den verschiedensten Sportarten tätig sind.

Einige von ihnen sind sehr erfolgreich in ihrem Bereich und errangen in der Vergangenheit einige Titel. Die folgende Auflistung ist alphabetisch nach Sportarten sortiert und enthält die wichtigsten, in Solingen ansässigen Vereine, die in der jeweiligen Sportart aktiv sind.

Hinzu kommen eventuelle Erfolge. Die Vereinsnamen wurden der Übersichtlichkeit halber zumeist um das Gründungsjahr sowie den Zusatz e.

Den Automobilsportbereich prägt der in Solingen ansässige Motorsportverein Streetgeneration. Einen der bekanntesten Sportvereine der Stadt bilden die Solingen Alligators.

Der erfolgreiche Baseball -Sportverein spielt in der ersten Bundesliga , wurde und Deutscher Meister sowie und Vizemeister.

Überdies war er in den Jahren und Vize-Europapokalsieger. Im Badminton sind mehrere Solinger Vereine aktiv.

Letzterer gilt offiziell als zweitältester Badmintonverein Deutschlands. Er spielt in der zweiten Regionalliga NRW. Mehrere Solinger Vereine beschäftigen sich mit dem Fechten.

Die Union Solingen entstand am Sechs Jahre später qualifizierte sich die Union für die eingleisige 2. Im Jahre stieg die Union aus der 2.

Bundesliga ab und wurde ein Jahr später in die Verbandsliga durchgereicht. Er spielt in der Niederrheinliga, seine zweite Mannschaft in der Bezirksliga.

Er spielt heute in der Handball-Bundesliga. Sie nutzen die Radrennbahn Dorperhof. Er spielt in der ersten Bundesliga, ist aktueller und Deutscher Rekordmeister sowie Europapokalsieger.

In Solingen gibt es mehrere Schwimmvereine. Mit Segeln beschäftigt sich der Segel-Club Solingen. In Solingen gibt es eine Vielzahl Sportschützen-Vereine.

Dies sind im Einzelnen: Höhscheider Schützenverein , St. Meisterschaftsteilnahme wird von folgenden Vereinen angeboten: In der Vergangenheit waren Solingen und seine Sportstätten mehrmals Austragungsort verschiedener bedeutsamer Sportereignisse.

Im Einzelnen fanden folgende Veranstaltungen in Solingen statt:. Alljährlich an Fronleichnam nehmen hunderte Menschen an den Läufen mit unterschiedlichen Distanzen durch die Solinger Innenstadt teil.

Auch Staffelläufe sind Teil des Programms. Eine Sportart zum Ende des Jahrhunderts war das Pöhlsches Schieten , ähnlich dem französischen Boule oder dem schweizerischen Bootschen.

Seit den er Jahren wird es wieder in Solingen gespielt. Die Stadt Solingen hat seit ihrer Städtevereinigung im Jahre bislang nur einer Persönlichkeit die Ehrenbürgerwürde verliehen.

Es handelt sich dabei um den ehemaligen Bundespräsidenten und gebürtigen Solinger Walter Scheel, dem diese Auszeichnung zuteil wurde.

West Berlin was surrounded by East German territory, and East Germany proclaimed the Eastern part as its capital, a move that was not recognised by the western powers.

East Berlin included most of the historic centre of the city. The West German government established itself in Bonn. Kennedy gave his " Ich bin ein Berliner " speech in , underlining the US support for the Western part of the city.

Berlin was completely divided. Although it was possible for Westerners to pass to the other side through strictly controlled checkpoints, for most Easterners travel to West Berlin or West Germany was prohibited by the government of East Germany.

In , with the end of the Cold War and pressure from the East German population, the Berlin Wall fell on 9 November and was subsequently mostly demolished.

Today, the East Side Gallery preserves a large portion of the wall. On 3 October , the two parts of Germany were reunified as the Federal Republic of Germany and Berlin again became the official German capital.

In , the German Parliament, the Bundestag , voted to move the seat of the German capital from Bonn to Berlin, which was completed in On 18 June , soldiers from the United States, France and Britain marched in a parade which was part of the ceremonies to mark the final withdrawal of foreign troops allowing a reunified Berlin.

The number of boroughs was reduced from 23 to In , the German parliament voted to allow the reconstruction of the Berlin Palace , which started in and will be finished in In a terrorist attack linked to ISIL , a truck was deliberately driven into the Christmas market next to the Kaiser Wilhelm Memorial Church , leaving 12 people dead and 56 others injured.

Berlin is situated in northeastern Germany , in an area of low-lying marshy woodlands with a mainly flat topography , part of the vast Northern European Plain which stretches all the way from northern France to western Russia.

The Berliner Urstromtal an ice age glacial valley , between the low Barnim Plateau to the north and the Teltow Plateau to the south, was formed by meltwater flowing from ice sheets at the end of the last Weichselian glaciation.

The Spree follows this valley now. In Spandau, a borough in the west of Berlin, the Spree empties into the river Havel , which flows from north to south through western Berlin.

Substantial parts of present-day Berlin extend onto the low plateaus on both sides of the Spree Valley. The borough of Spandau lies partly within the Berlin Glacial Valley and partly on the Nauen Plain, which stretches to the west of Berlin.

Since , the highest elevation in Berlin is found on the Arkenberge hills in Pankow, at metres feet.

Through the dumping of construction debris, they surpassed Teufelsberg Berlin has a "marine west coast" Cfb climate according to the Köppen climate classification system.

This type of climate features moderate summer temperatures and mild winters. Furthermore, Berlin is classified as a temperate continental climate Dc under the Trewartha climate scheme.

Spring and autumn are generally chilly to mild. Berlin's built-up area creates a microclimate, with heat stored by the city's buildings and pavement.

Snowfall mainly occurs from December through March. Berlin's history has left the city with a polycentric organization and a highly eclectic array of architecture and buildings.

The city's appearance today is predominantly shaped by the key role it played in Germany's history in the 20th century.

Berlin was devastated by bombing raids , fires and street battles during World War II, and many of the buildings that had remained after the war were demolished in the post-war period in both West and East Berlin.

Much of this demolition was initiated by municipal architecture programs to build new residential or business quarters and main roads. Many ornaments of pre-war buildings were destroyed following modernist dogmas.

While in both systems and in reunified Berlin, various important heritage monuments were also partly reconstructed , including the Forum Fridericianum with e.

A number of new buildings are inspired by historical predecessors or the general classical style of Berlin, such as Hotel Adlon. Clusters of high-rise buildings emerge at disperse locations, e.

Potsdamer Platz , City West , and Alexanderplatz , the latter two representing the previous centers of West and East Berlin, respectively, and the former representing the new Berlin of the 21st century built upon the previous no-man's land of the Berlin Wall.

Berlin has three of the top 40 tallest buildings in Germany. Built in , it is visible throughout most of the central districts of Berlin.

Starting here the Karl-Marx-Allee heads east, an avenue lined by monumental residential buildings, designed in the Socialist Classicism style.

Adjacent to this area is the Rotes Rathaus City Hall , with its distinctive red-brick architecture. In front of it is the Neptunbrunnen , a fountain featuring a mythological group of Tritons , personifications of the four main Prussian rivers and Neptune on top of it.

The Brandenburg Gate is an iconic landmark of Berlin and Germany; it stands as a symbol of eventful European history and of unity and peace.

The Reichstag building is the traditional seat of the German Parliament. It was remodelled by British architect Norman Foster in the s and features a glass dome over the session area, which allows free public access to the parliamentary proceedings and magnificent views of the city.

The East Side Gallery is an open-air exhibition of art painted directly on the last existing portions of the Berlin Wall.

It is the largest remaining evidence of the city's historical division. The Gendarmenmarkt is a neoclassical square in Berlin, the name of which derives from the headquarters of the famous Gens d'armes regiment located here in the 18th century.

It is bordered by two similarly designed cathedrals, the Französischer Dom with its observation platform and the Deutscher Dom. Restoration and construction of a main entrance to all museums, as well as reconstruction of the Stadtschloss continues.

Peter's Basilica in Rome. A large crypt houses the remains of some of the earlier Prussian royal family. Hedwig's Cathedral is Berlin's Roman Catholic cathedral.

Unter den Linden is a tree-lined east—west avenue from the Brandenburg Gate to the site of the former Berliner Stadtschloss, and was once Berlin's premier promenade.

Many Classical buildings line the street and part of Humboldt University is located there. It combines 20th-century traditions with the modern architecture of today's Berlin.

Potsdamer Platz is an entire quarter built from scratch after after the Wall came down. The area around Hackescher Markt is home to fashionable culture, with countless clothing outlets, clubs, bars, and galleries.

This includes the Hackesche Höfe , a conglomeration of buildings around several courtyards, reconstructed around The nearby New Synagogue is the center of Jewish culture.

Its name commemorates the uprisings in East Berlin of 17 June This monument, built to commemorate Prussia's victories, was relocated in —39 from its previous position in front of the Reichstag.

The Kurfürstendamm is home to some of Berlin's luxurious stores with the Kaiser Wilhelm Memorial Church at its eastern end on Breitscheidplatz.

The church was destroyed in the Second World War and left in ruins. The Rathaus Schöneberg , where John F.

Kennedy made his famous " Ich bin ein Berliner! West of the center, Bellevue Palace is the residence of the German President.

Charlottenburg Palace , which was burnt out in the Second World War, is the largest historical palace in Berlin. The Oberbaumbrücke is Berlin's most iconic bridge, crossing the River Spree.

It was a former East-West border crossing and connects the boroughs of Friedrichshain and Kreuzberg. It was completed in a brick gothic style in The center portion has been reconstructed with a steel frame after having been destroyed in The bridge has an upper deck for the Berlin U-Bahn line U 1.

On 30 June the city-state of Berlin had a population of 3. Berlin is the second most populous city proper in the EU. The urban area of Berlin comprised about 4.

The number of deaths was 32, More than , families with children under the age of 18 lived in Berlin. In the German capital registered a migration surplus of approximately 40, people.

National and international migration into the city has a long history. In , following the revocation of the Edict of Nantes in France, the city responded with the Edict of Potsdam , which guaranteed religious freedom and tax-free status to French Huguenot refugees for ten years.

The Greater Berlin Act in incorporated many suburbs and surrounding cities of Berlin. It formed most of the territory that comprises modern Berlin and increased the population from 1.

Active immigration and asylum politics in West Berlin triggered waves of immigration in the s and s. Currently, Berlin is home to at least , Turkish and Turkish German residents, [76] making it the largest Turkish community outside of Turkey.

In the s the Aussiedlergesetze enabled immigration to Germany of some residents from the former Soviet Union. Today ethnic Germans from countries of the former Soviet Union make up the largest portion of the Russian-speaking community.

In December , there were , registered residents of foreign nationality and another , German citizens with a "migration background" Migrationshintergrund, MH , [70] meaning they or one of their parents immigrated to Germany after Foreign residents of Berlin originate from approximately different countries.

German is the official and predominant spoken language in Berlin. It is a West Germanic language that derives most of its vocabulary from the Germanic branch of the Indo-European language family.

German is one of 24 languages of the European Union, [85] and one of the three working languages of the European Commission. Berlinerisch or Berlinisch is not a dialect linguistically, but has features of Lausitzisch-neumärkisch dialects.

It is spoken in Berlin and the surrounding metropolitan area. It originates from a Mark Brandenburgish variant.

The dialect is now seen more as a sociolect , largely through increased immigration and trends among the educated population to speak standard German in everyday life.

Turkish, Arabic, Kurdish, Serbo-Croatian are heard more often in the western part, due to the large Middle Eastern and former-Yugoslavian communities.

Religion in Berlin [87]. In , approximately Of the estimated population of 30,—45, Jewish residents, [94] approximately 12, are registered members of religious organizations.

Furthermore, Berlin is the seat of many Orthodox cathedrals, such as the Cathedral of St. The faithful of the different religions and denominations maintain many places of worship in Berlin.

Berlin has more than 80 mosques, [96] 11 synagogues, and two Buddhist temples. Since the reunification on 3 October , Berlin has been one of the three city states in Germany among the present 16 states of Germany.

The House of Representatives Abgeordnetenhaus functions as the city and state parliament, which currently has seats. Berlin's executive body is the Senate of Berlin Senat von Berlin.

The Senate consists of the Governing Mayor Regierender Bürgermeister and up to eight senators holding ministerial positions, one of them holding the title of "Mayor" Bürgermeister as deputy to the Governing Mayor.

Since this office has been held by Michael Müller of the Social Democrats. Berlin is subdivided into 12 boroughs or districts Bezirke. Each borough is made up by a number of subdistricts or neighborhoods Ortsteile , which have historic roots in much older municipalities that predate the formation of Greater Berlin on 1 October These subdistricts became urbanized and incorporated into the city later on.

Many residents strongly identify with their neighbourhoods, colloquially called Kiez. At present, Berlin consists of 96 subdistricts, which are commonly made up of several smaller residential areas or quarters.

Each borough is governed by a borough council Bezirksamt consisting of five councilors Bezirksstadträte including the borough's mayor Bezirksbürgermeister.

The council is elected by the borough assembly Bezirksverordnetenversammlung. However, the individual boroughs are not independent municipalities, but subordinate to the Senate of Berlin.

The borough's mayors make up the council of mayors Rat der Bürgermeister , which is led by the city's Governing Mayor and advises the Senate.

The neighborhoods have no local government bodies. Berlin maintains official partnerships with 17 cities. East Berlin's partnerships were canceled at the time of German reunification but later partially reestablished.

West Berlin's partnerships had previously been restricted to the borough level. During the Cold War era, the partnerships had reflected the different power blocs, with West Berlin partnering with capitals in the Western World, and East Berlin mostly partnering with cities from the Warsaw Pact and its allies.

Berlin's official sister cities are: Berlin is the capital of the Federal Republic of Germany. The President of Germany , whose functions are mainly ceremonial under the German constitution , has their official residence in Bellevue Palace.

Facing the Chancellery is the Bundestag , the German Parliament, housed in the renovated Reichstag building since the government's relocation to Berlin in The Bundesrat "federal council", performing the function of an upper house is the representation of the Federal States Bundesländer of Germany and has its seat at the former Prussian House of Lords.

Reichstag , seat of the Bundestag. Federal Chancellery building , seat of the Chancellor of Germany. The relocation of the federal government and Bundestag to Berlin was mostly completed in , however some ministries as well as some minor departments stayed in the federal city Bonn , the former capital of West Germany.

Discussions about moving the remaining ministries and departments to Berlin continue. Berlin hosts in total foreign embassies [] as well as the headquarters of many think tanks, trade unions, non-profit organizations, lobbying groups, and professional associations.

Due to the influence and international partnerships of the Federal Republic of Germany, the capital city has become a significant centre of German and European affairs.

Frequent official visits, and diplomatic consultations among governmental representatives and national leaders are common in contemporary Berlin.

In , the total labour force in Berlin was 1. The unemployment rate reached a year low in November and stood at Around , jobs were added in this period.

Important economic sectors in Berlin include life sciences, transportation, information and communication technologies, media and music, advertising and design, biotechnology, environmental services, construction, e-commerce, retail, hotel business, and medical engineering.

Research and development have economic significance for the city. Many German and international companies have business or service centers in the city.

For several years Berlin has been recognized as a major center of business founders. The two largest banks headquartered in the capital are Investitionsbank Berlin and Landesbank Berlin.

Daimler manufactures cars, and BMW builds motorcycles in Berlin. Bayer Health Care and Berlin Chemie are major pharmaceutical companies in the city.

Berlin had hotels with , beds in Some of the most visited places in Berlin include: According to figures from the International Congress and Convention Association in Berlin became the leading organizer of conferences in the world hosting international meetings.

Its main exhibition area covers more than , square metres 1,, square feet. The creative arts and entertainment business is an important and sizable sector of the economy of Berlin.

In , around 30, creative companies were operating in the Berlin-Brandenburg metropolitan region, predominantly SMEs. Generating a revenue of Berlin is an important centre in the European and German film industry.

In addition around 20 news agencies, more than 90 regional daily newspapers and their websites, as well as the Berlin offices of more than 22 national publications such as Der Spiegel , and Die Zeit re-enforce the capital's position as Germany's epicenter for influential debate.

Therefore, many international journalists, bloggers and writers live and work in the city. Berlin is the central location to several international and regional television and radio stations.

Berlin has Germany's largest number of daily newspapers, with numerous local broadsheets Berliner Morgenpost , Berliner Zeitung , Der Tagesspiegel , and three major tabloids , as well as national dailies of varying sizes, each with a different political affiliation, such as Die Welt , Neues Deutschland , and Die Tageszeitung.

Berlin is also the headquarter of major German-language publishing houses like Walter de Gruyter , Springer , the Ullstein Verlagsgruppe publishing group , Suhrkamp and Cornelsen are all based in Berlin.

Each of which publish books, periodicals, and multimedia products. Berlin's transport infrastructure is highly complex, providing a diverse range of urban mobility.

In , around 7, mostly beige colored taxicabs were in service. Since , a number of app based e-car and e-scooter sharing services have evolved.

Long-distance rail lines connect Berlin with all of the major cities of Germany and with many cities in neighboring European countries.

Regional rail lines of the Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg provide access to the surrounding regions of Brandenburg and to the Baltic Sea.

The Berlin Hauptbahnhof is the largest grade-separated railway station in Europe. It also runs an SXF airport express rail service, as well as trains to several international destinations like Vienna , Prague , Zürich , Warsaw , Budapest and Amsterdam.

Similarly to other German cities, there is an increasing quantity of intercity bus services. The city has more than 10 stations [] that run buses to destinations throughout Germany and Europe, being Zentraler Omnibusbahnhof Berlin the biggest station.

The Berliner Verkehrsbetriebe and the Deutsche Bahn manage several extensive urban public transport systems.

Berlin has two commercial international airports. Tegel Airport TXL is situated within the city limits. Both airports together handled In , 67 airlines served destinations in 50 countries from Berlin.

Schönefeld serves as an important destination for airlines like Germania , easyJet and Ryanair. The BER will have an initial capacity of around 35 million passengers per year.

As of [update] , plans for further expansion bringing the terminal capacity to approximately 50 million per year are in development.

Berlin is well known for its highly developed bicycle lane system. Both offer electric power and natural gas supply. Some of the city's electric energy is imported from nearby power plants in southern Brandenburg.

As of [update] the five largest power plants measured by capacity are the Heizkraftwerk Reuter West, the Heizkraftwerk Lichterfelde, the Heizkraftwerk Mitte, the Heizkraftwerk Wilmersdorf, and the Heizkraftwerk Charlottenburg.

All of these power stations generate electricity and useful heat at the same time to facilitate buffering during load peaks. In the power grid connections in the Berlin-Brandenburg capital region were renewed.

The Berlin kV electric line is the backbone of the city's energy grid. Berlin has a long history of discoveries in medicine and innovations in medical technology.

Rudolf Virchow was the founder of cellular pathology, while Robert Koch developed vaccines for anthrax, cholera, and tuberculosis.

The scientific research at these institutions is complemented by many research departments of companies such as Siemens and Bayer. The World Health Summit and several international health related conventions are held annually in Berlin.

This system transmits compressed digital audio , digital video and other data in an MPEG transport stream.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.